Mittwoch, 7. Juni 2017

Addicted to Sin-Ich gehöre dir

Addicted to Sin-Ich gehöre dir
von Monica James
 Du gehörst mir ...

 
Name: Addicted to Sin
Autorin: Monica James
Verlag: Heyne
Preis: 9,99€
Einband: Klappenbroschur
Seitenanzahl: 480
Erscheinungsdatum: 10.04.2017
ISBN: 978-3-453-54589-2
Serie: Addicted to sin-Serie
Originaltitel: Addicted to Sin

Komm, setz dich. Erzähl mir deine dunkelsten Geheimnisse – oder traust du dich nicht?
Mein Name ist Dr. Dixon Mathews, ich bin New Yorks renommiertester Psychiater. Für 500 Dollar die Stunde entlocke ich meinen Patienten ihre kleinen schmutzigen Geheimnisse. Ich bin smart, arrogant, sehe blendend aus und nehme garantiert keine Frau ein zweites Mal. Das aber wird sich bald ändern – dank zweier vollkommen unterschiedlicher Frauen, die doch eines gemeinsam haben: Leidenschaft und Hingabe. Für welche werde ich mich entscheiden?





 
Viele Leute haben mir von dieser Geschichte wirklich vorgeschwärmt und umso gespannter war ich. Es geht hier um Dixon, der ein Psychiater ist, der auch heiß begehrt ist. Im Laufe vom Buch stellt er fest, dass er auf zwei Frauen gleichzeitig steht und sich nicht entscheiden, für welche er mehr empfindet. Die Frauen, Juliet und Madison könnten nicht unterschiedlicher sein. Doch für wen wird er sich nun entscheiden?

Die meisten Kapitel dieser Geschichte werden aus Dixons Sicht erzählt und so konnte man eine ganze Menge über ihn erfahren. Zum Beispiel, dass er Frauen mehr als ausnutzt, was ich persönlich gar nicht mochte an ihm. Aber wenigstens weiß er das auch. Er hat sich in der Geschichte mehr als ein paar Mal als Arschloch betitelt! Aber irgendwie hatte er auch etwas, was man an ihm mochte. Mir hat sehr gefallen, wie behutsam er mit Madison umgegangen ist und dass er sie zu nichts gedrängt hat und ihr geholfen hat. Diese Seite fand ich an ihm großartig!
Das Buch besitzt zwei weibliche Protagonisten: Juliet und Madison.
Madison ist toll! Sie war mir sofort sympathisch und sie auch kein Mädchen, dass sich jedem Typen gleich an den Hals wirft. Ihre ganze nette und sanfte Art fand ich so süß und ich habe so mit ihr mitgefühlt als sie ihr Geheimnis aus der Vergangenheit vor Dixon offenbarte. Es tat mir unheimlich leid, was sie durchmachen musste, aber man hat gemerkt, dass sie versucht hat stark zu sein! Ein paar wenige Kapitel waren auch aus ihrer Sicht erzählt und das war echt cool!
Und dann gibt’s da noch Juliet. Sie konnte man schon auf den ersten Seiten vom Buch kennenlernen und sie mochte ich leider gar nicht. Juliet ist eine Patientin von Dixon, weil sie eben sexsüchtig ist. Sie hatte etwas an ihrer Art und an ihrem ganzen Erscheinen was ich einfach nur abstoßend fand. Ich fand es einfach nur schlimm, wie sie sich an Dixon herangemacht hat. Ich hatte überhaupt nicht das Gefühl, dass sie auch nur einen Funken Stolz besitzt!
Die ganze Geschichte nahm am Ende eine richtig krasse Wendung, mit der ich nie gerechnet hätte und so war ich richtig überrascht. Aber es verstärkte auch, dass ich eindeutig Madison mehr mochte als Juliet. Ich hoffe, Dixon entscheidet sich für Maddy.
Das Ende hatte einen richtig gemeinen Cliffhanger und ich habe keine Ahnung, wie ich es aushalten soll, bis der zweite Teil erscheint (August 2017).
Der Schreibstil von Monica James hat mir sehr gut gefallen, er war sehr einfach und flüssig gemacht, dass Buch schnell zu lesen! Das Buch insgesamt hat mir wirklich ausgezeichnet gefallen und dadurch dass die weiblichen Protagonisten so unterschiedlich waren hat es die ganze Geschichte nochmal richtig spannend gemacht!
Das Cover gefällt mir auch gut, es ist sehr schön und interessant gestaltet und passt irgendwie richtig gut zur Geschichte!

 
Addicted to Sin ist ein sehr schöner erster Teil einer Reihe. Die Handlung ist wirklich toll, die Protagonisten passen gut dazu und der Schreibstil der Autorin ist wirklich atemberaubend!

Danke an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar
 

Anschlag von Rechts

Anschlag von Rechts

  

von Reiner Engelmann